Wenn einer eine Reise tut – Reiseanekdoten.


Wenn einer eine Reise tut – Reiseanekdoten.

Von Ulla Schmid.

Wenn einer eine Reise tut! -Buchcover-
Wenn einer eine Reise tut!
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

falls Ihnen der Name der Autorin bekannt vorkommt, wundern Sie sich nicht. Ulla Schmid hat in diesem Blog bereits mehrere Bücher vorgestellt. Allerdings waren dies historische Romane aus der Zeit der alten Römer. Reiseberichte – das ist neu. Umso erfreulicher ist es, die Schriftstellerin einmal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Ulla Schmid reist sehr gerne und hat ihre Erlebnisse und Reise-Tagebücher zu Reiseanekdoten verarbeitet. In amüsanten Kurzgeschichten kann man miterleben, wie Schmid mit dem Zug nach Griechenland oder mit dem Bus nach Spanien gereist ist. Nach Hawaii allerdings nahm sie dann aus praktischen Überlegungen heraus doch lieber das Flugzeug.

Es ist ein Buch zum Schmunzeln, das Ihnen vielleicht auf dem Weg in den Urlaub die Zeit ein wenig verkürzt. weiterlesen Wenn einer eine Reise tut – Reiseanekdoten.

Calling USA: Roman.


Calling USA: Roman.

von Paula Dreyser.

Calling USA. -Buchcover E-Book-
Calling USA.
-Buchcover E-Book-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

heute stelle ich Ihnen ein ganz besonders gelungenes Buch aus dem Genre „Liebesroman“ vor. Paula Dreyser beschreibt darin eine Geschichte, wie man sie in den 1970er und 1980er Jahren auch in der Realität oft erleben konnte. Viele Zehntausend amerikanische Soldaten waren seinerzeit in Deutschland stationiert. Oft entwickelten sich freundschaftliche und oft eben auch Liebesbeziehungen zwischen Männern und Frauen aus diesen beiden Ländern. Auf sehr einfühlsame Weise erzählt die Autorin die Geschichte der Liebe zwischen der Deutschen Lydia und dem amerikanische GI Steven, die mehr als 30 Jahre zurückliegt und nun in der Gegenwart das Gefühlsleben der Protagonistin durcheinander bringt.

Eine Rezensentin bei AMAZON schreibt: „Das Buch ist so liebevoll ausgearbeitet und gestaltet, dass man es kaum noch aus der Hand legen kann. Vor allem die kleinen, aber wichtigen historischen Details, die man ab und an in der Geschichte findet, machen es zu einem unfassbaren Lesevergnügen.“

Lassen Sie sich also entführen in die Jahrzehnte des kalten Krieges und des geteilten Deutschlands und die Folgen, die das manchmal für Liebende hatte. weiterlesen Calling USA: Roman.

Chaos: 429 Tage ohne Strom.


Chaos: 429 Tage ohne Strom.

Von Bianca Bolduan.

Chaos! Bianca Bolduan. -Buchcover-
Chaos! Bianca Bolduan.
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs, sehr geehrte Leserinnen und Leser,

als regelmäßiger Leser meines Blogs wissen Sie natürlich: Aus dem Hause von Martin Bühler kommt Qualität. Ich frage mich manchmal, wie es der Autor und Verleger schafft, neben dem Schreiben seiner eigenen Bücher auch noch so talentierte Autorinnen und Autoren zu finden und unter seine Fittiche zu nehmen. Mit „Chaos“ von Bianca Bolduan ist ein Thriller der Extraklasse erschienen, den ich allen Freundes des Genres ans Herz legen möchte. Es ist nicht der erste Roman der Autorin, der in diesem Autorenblog seinen Platz gefunden hat. Bereits mit „Moorhof“ konnte Sie viele Leser überzeugen. Nun also ihr neuestes Werk. Ich zitiere eine Rezensentin bei AMAZON, die die treffenden Sätze schrieb:
„Es zeigt wie schnell Menschen in Ausnahmesituationen zu plündernden und mordenden Bestien mutieren können. Es zeigt wie grausam und menschenverachtend und egoistisch man werden kann, wenn die Ordnung, wie wir sie kennen, nicht mehr existiert. Es zeigt aber auch, wie stark der Einzelne über sich hinaus zu wachsen in der Lage ist und dass es durchaus weiter gehen kann in schlimmsten Notfallsituationen, wenn er sich in die Gemeinschaft einbringt. Und es zeigt, dass noch Funken des alten Wissens in uns vorhanden sind, wie wir ohne Strom und somit Technik überleben können, dass wir wieder zur Natur finden können.“ weiterlesen Chaos: 429 Tage ohne Strom.

Gesundbeten – Das Geheimnis der Heilung.


Gesundbeten – Das Geheimnis der Heilung.

Von Petra Beate Heckel.

Gesundbeten - das Geheimnis der Heilung! -Buchcover-
Gesundbeten – das Geheimnis der Heilung!
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

als mir dieses Buch vorgestellt wurde, dachte ich erst an eine alte Frau, die mit dem Rosenkranz in der Hand am Bett eines Kranken sitzt und Maria um Hilfe anfleht. Mein entsprechender Hinweis an die Autorin brachte dann ans Licht, dass das Buch eigentlich einen ganz anderen Titel, nämlich „Die Notfallapotheke für Mensch und Tier“ tragen sollte. Wieder einmal hat ein Verlagslektor eingegriffen und diesen aussagekräftigen Titel einfach in „Gesundbeten“ abgeändert. Ob das wirklich zur Steigerung der Verkaufszahlen beitragen wird? Auf jeden Fall wurde ich neugierig und habe mir den Inhalt des Buches, das am 13.Juni 2016 auf den Markt kommt, ein wenig genauer beschreiben lassen. Wie immer stellt sich in solchen Fällen die Frage: „Ist das etwas für dieses Blog?“ Nun, wenn Sie, liebe Leser, bis hierher weitergelesen und sich vom Titel des Buches nicht haben abschrecken lassen, dann…, ja dann ist dieses Buch von hohem Interesse für Sie. Viele Menschen trauen heute der Schulmedizin nur noch bedingt und suchen nach alternativen Heilmethoden. Und hat es nicht schon immer geheißen, dass der Glaube Berge versetzt? Die Autorin schreibt dazu: „Der Titel ‚Gesundbeten‘ polarisiert zunächst, aber es geht ja in diesem Buch auch um die Transformation/Heilung unserer Glaubenssätze und Konditionierungen, die uns oft im Wege stehen, um wahrhaft Freiheit und Lebensglück zu erfahren. Es geht auch um neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet der Gebetsforschung, transpersonalen Psychologie und Psychoneuroimmunologie.“

Nachdem ich diesen Satz gelesen und auf mich habe wirken lassen, war mir klar, dass dieses Buch einen Platz im Autorenblog verdient hat. weiterlesen Gesundbeten – Das Geheimnis der Heilung.

Ein Concierge bricht sein Schweigen.


Ein Concierge bricht sein Schweigen. 40 Jahre DDR und 10 Jahre in Luxushotels.

Von Dietmar Passenheim

Ein Consierge bricht sein Schweigen. -Buchcover-
Ein Consierge bricht sein Schweigen.
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,

sollte ein Concierge überhaupt reden dürfen? Ist er nicht zum totalen Stillschweigen verdonnert und muss er nicht alle seine Geheimnisse mit ins Grab nehmen? Ich denke, der Autor Dietmar Passenheim hat es geschafft, diesen Spagat hinzulegen und sein Buch veröffentlicht, ohne dass jemand Angst haben muss, dass hier Staatsgeheimnisse verraten werden. In einer Mail an mich schreibt der Autor: „Mit diesem Buch beabsichtige ich, meine Erfahrungen zu vermitteln und es ist ein Wink mit dem Zaunpfahl zu meinem Arbeitgeber, der momentan erleichtert ist, dass ich über meine weitere Zeit „noch“ nicht berichtet habe. Das wäre eine sehr heikle Angelegenheit, einmalig, einzigartig aber riskant und gegen eine Armee von Anwälten. Im Dezember gehe ich mit 63 in Rente, Strukturänderung meines sehr bekannten AG haben mich dazu bewogen.“

Na, wenn dieser Satz keine Spannung verspricht? weiterlesen Ein Concierge bricht sein Schweigen.

Der Taugenichts – eine Biographie.


Der Taugenichts – eine Biographie.

von Heidrun Böhm

Der Taugenichts. -Buchcover-
Der Taugenichts.
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Ihnen ein Buch vorstellen, das Sie in die Welt der 1950er und 1960er Jahre entführt. Damals gab es eine strenge (Doppel-)Moral. Ein Kind, das ohne Vater aufwuchs, war etwas Exotisches. Heidrun Böhm schildert in diesem Buch ihre eigene Kindheit aber so, wie es ihre Mutter später erzählt hat. Die Autorin hat ihren Vater während der Kindheit nur einmal gesehen. Sie schildert, warum ihre Mutter den Vater von der Familie ferngehalten hat. Was heute selbstverständlich klingen mag, war etwas fast Unmögliches. Alleinerziehende Frauen waren die große Ausnahme. Um die Zeit zu verstehen, muss man wissen, dass zum Beispiel verheiratete Frauen, die arbeiten wollten, noch die Unterschrift ihres Mannes unter dem Vertrag benötigten. Sie konnten keine Kreditverträge abschließen und lernten in den „Bräuteschulen“, wie man dem Ehemann und Alleinverdiener ein angenehmes Leben bereiten konnte. Das alles ist heute unvorstellbar. Wie die Mutter der Autorin den Alltag dennoch gemeistert hat und wie sie es geschafft hat, den Kindern Vater und Mutter zugleich zu sein, das können Sie in diesem spannenden Buch nachlesen. weiterlesen Der Taugenichts – eine Biographie.

Thumelicus – Ulla Schmid.


Thumelicus – Ulla Schmid.

Thumelicus - Ulla Schmid. -Buchcover-
Thumelicus – Ulla Schmid.
-Buchcover-
Liebe Freunde meines Autorenblogs,

Ulla Schmid schreibt Geschichten aus dem alten Rom. Daran hängt ihr Herz und das merkt man, wenn man diese Bücher liest. Thumelicus ist bereits der dritte Roman der Autorin, der in dieses Blog Eingang gefunden hat. Und auch diesmal entführt uns die Geschichte in eine längst vergangene Zeit, die so viele Spuren in unserer Welt und Kultur hinterlassen hat. Tauchen Sie ein in die Epoche, die von römischen Kaisern und Feldherren geprägt war und lassen Sie sich vom wundervollen Schreibstil Schmidts verzaubern. weiterlesen Thumelicus – Ulla Schmid.